MAGDEBURG
 

Weiterbildungen

Weiterbildung Glück

Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte aller Bereiche

Vom 14. Mai 2019 bis 23. Januar 2020 in Magdeburg

Glück ist, wenn man sich glücklich fühlt.

Regenschirm
Bild: Dragon30 | photocase.com

Wie können wir mehr Glücksgefühle und eine höhere Lebenszufriedenheit erreichen?
Wie kann Glück in die Bildungsarbeit oder gar in die Schule integriert werden?
Die Glücksforschung zeigt, wie wir Glücklichsein trainieren und an andere weitergeben können - in Schule, im Beruf und im Privatleben.

Grundlage für den Kurs ist das Konzept der Fritz-Schubert-Institut gGmbH. Es beinhaltet einen ganzheitlichen Ansatz, der die Persönlichkeitsentwicklung in den Vordergrund stellt. Es geht um Vertrauensbildung und Optimismus, Werteorientierung, Zielerreichung, Selbststeuerung und Achtsamkeit. Der Kurs fördert damit Lebenskompetenz und Lebensfreude. Denn nur, wenn wir zufrieden sind und uns wohlfühlen, können wir dies auch an andere weitergeben.

Dies wird im Kurs erlebbar und praktisch erprobt. Eigene Bildungseinheiten auszuarbeiten ist fester Bestandteil des Kurses.

Das Programm basiert auf Techniken zur Persönlichkeitsstärkung und des Wohlbefindens vermittelt auf Grundlage der Positiven Psychologie, der systemisch konstruktivistischen Pädagogik, der Salutogenese, der Logotherapie und der Resilienzforschung.

Die Fortbildung richtet sich an pädagogisch Interessierte sowie Lehrkräfte aus allen Bereichen: Kita, Hort, Grundschule, Sekundarstufen, Oberstufen, Berufliche Bildung, Erwachsenenbildung sowie Tätige in Betreuung oder Begleitung.

Inhalte und Module der Fortbildung Glück (pdf, 99 kByte)

Ort: Ev. Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, Ernst-Reuter-Haus, Bürgelstr. 1, Magdeburg

Zeiten: jeweils von 9 bis 17 Uhr
Leitung: Tobias Rohde, erfahrener Lehrtrainer vom Fritz-Schubert-Institut
Assistenz: Annette Berger, Leiterin der EEB Sachsen-Anhalt
Umfang: Der Kurs umfasst 144 Unterrichtseinheiten, die in 6 Modulen à 2-3 Tage erbracht werden
Kosten: 1.160,- € pro Person

Information und Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an unter:
Ev. Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt
Bürgelstr. 1
39104 Magdeburg
christine.nitschke@ekmd.de

Ansprechpartnerin: Annette Berger, Fon 0391 598 022 70, annette.berger@ekmd.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg.


 

Top   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Seite drucken