HALLE-WITTENBERG
 

Kurse

Meditation des Tanzes

Tanzende Frauen
Bild: Simone Kluge

Zur Begegnung, Bewegung, Besinnung

Kurs vom 16. Januar bis 25. Juni 2020 in Halle (Saale)

„Der Mensch drückt seine reinste Freude und Glückseligkeit im Tanz aus. Dieser spendet ihm den Glanz und die Beschwingtheit zu den Festen und Feiern seines Lebens.“
Bernhard Wosien

Bewegung, Meditation und Tanz sind anerkannt als wichtiger Aspekt von körperlicher und seelischer Gesundheit. Im Kurs werden erfahrungsbezogene Zugänge zum Einsatz von Tanz und Körpergebärden vermittelt. Dabei bildet der eigene Nachvollzug den wesentlichen Bestandteil des Kurses.

Vermittelt werden traditionelle Tänze aus aller Welt, moderne Tanzchoreographien und Gebärden. Über ausgewählte Texte und Impulse wird ein Bezug zum Natur- und Kirchenjahr hergestellt.

Das Tanzen um eine gestaltete Mitte bietet einen Bezugspunkt im Raum und fördert so die Konzentration und Wahrnehmung auf das Hier und Jetzt. Die eigene innere Balance zu finden, ist eine wesentliche Grundlage für das eigene ganzheitlich Lernen und die Weitervermittlung.

Meditation des Tanzes 2020 (pdf, 1.53 MByte)

Kursleitung

Simone Kluge, Theologin und Religionspädagogin Tanzausbildung bei Sr. Monika Gessner (Institut St. Dominikus), Wilma Vesseur (Atelier für Kontemplativen Tanz) u.a.

Veronika Blaschke, Psychotherapeutin
Tanzausbildung bei Nanni Kloke (Institut Meditation in Bewegung), Birgit Müller (Getanztes Leben) u.a.

Kosten

84,00 € (für 12 Termine)
Eine Ermäßigung ist auf Anfrage bei den Kursleiterinnen möglich.

Donnerstags 19.00 bis 21.00 Uhr | Ort Felicitas-von-Selmenitz-Haus | Puschkinstr. 27 | Halle (Saale)

Ansprechpartnerin: Heike Witzel, Fon 0345 6816038, heike.witzel@ekmd.de

Eine Veranstaltung der Offenen Kirche St. Moritz Halle (Saale) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.


 

Top   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Seite drucken