Magdeburg Seminar Literatur & Poesie

Paul Celan. Lyrik im Angesicht der Shoah


07. November 2020  |  09.30 bis 17.00 Uhr

Zum 100. Geburtstag des Dichters

Paul Celan gehört zu den am intensivsten wahrgenommenen Dichtern deutschsprachiger Weltliteratur. Der aus einer deutschsprachigen jüdischen Familie stammende Lyriker wurde 1920 in Czernowitz in der Bukowina geboren, welches damals zu Rumänien gehörte. Nach dem Studium der Medizin, Romanistik und später Germanistik und Sprachwissenschaft lebte Celan als freischaffender Übersetzer und Lektor in Paris.

Die Bukowina war eine Vielvölkerregion, die durch regen geistigen und kulturellen Austausch eine Blüte der Literatur, Kunst und Wissenschaft erlebte. 1941 fand sie ein jähes Ende, als Czernowitz von rumänischen und deutschen Truppen besetzt wurde und alle Juden vertrieben, verfolgt und ermordet wurden. Celans Vater starb in einem Lager an Typhus, seine Mutter wurde von einem SS-Mann erschlagen.

Der Tod seiner Eltern hinterließ tiefe Spuren in Paul Celans Leben. Er selbst konnte der Deportation entkommen und verarbeitete die Erlebnisse der Shoah später in seinem literarischen Werk, welches in die Weltliteratur eingegangen ist. Am 20. April 1970 nahm er sich durch einen Sturz in die Seine das Leben.

In diesem Jahr jährt sich Paul Celans Geburtstag zum 100. Mal. In einem Tagesseminar versuchen wir eine Annäherung an seine Lyrik und gehen ihrer dichterischen und jüdischen Tradition sowie der Rezeptionsgeschichte nach. Gemeinsam werden wir einige Gedichte von Paul Celan lesen und interpretieren.

Referenten: Wiliam Totok (rumäniendeutscher Schriftsteller, Jounalist und Autor) und Wolfram Tschiche (Theologe, Philosoph und Publizist)

Wann? Samstag, 7. November 2020, 9.30 bis 17 Uhr

Wo? Magdeburg, Lothar-Kreyssig-Haus, Leibnizstraße 50

Kosten: 20,- Euro – Verpflegung inbegriffen



Jetzt anmelden:

PAUL CELAN. LYRIK IM ANGESICHT DER SHOAH

Wann? Samstag, 7. November 2020, 9.30 bis 17 Uhr

Wo? Magdeburg, Lothar-Kreyssig-Haus, Leibnizstraße 50

Kosten: 20,- Euro – Verpflegung inbegriffen

Anmeldung bis 25. Oktober

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung dieser Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung ist es erforderlich, eine Teilnehmerliste zu erstellen, auf welcher Sie vor Ort Ihre Anwesenheit bestätigen müssen.
Die folgenden Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
* Pflichtfelder