PHILOSOPHISCHER SALON „Wisse zu wollen und sei frei.“ (Alain)


23. April 2021  |  17.00 bis 20.00 Uhr

Ein Salongespräch über Freiheit

Alain (1868-1951), mit bürgerlichem Namen Émile-Auguste Chartier, ist in Deutschland wenig bekannt. Er ist der Erfinder einer Literaturform, dem Propos, einer Mischung aus gedrängtem philosophischem Essay und Prosagedicht. Alain schrieb 30 Jahre lang von 1906 bis 1936 täglich unentgeltlich seine Propos für eine Tageszeitung und war lange Jahre als Philosophielehrer tätig.

Die Propos wurden - zu recht - Montaignes Essais und Goethes Maximen und Reflexionen zur Seite gestellt. Es sind geistige Exerzitien. Ein philosophischer Seelenarzt spricht hier, der Erkenntniskritik und Lehre vom rechten Leben verbindet und Philosophie als Aufklärung und Förderung einer "frohen Zuversicht" wieder auf den Markt bringt. Große und kleine Dinge kommen zur Sprache. Unserem Denken, Wollen und Tun wird der Spiegel vorgehalten. Dem ist nicht immer leicht zu folgen, er schreibt oft sehr indirekt und andeutend. Sokrates, Descartes oder Kant sind anwesend, als seien sie Freunde und Zeitgenossen, und das sind sie wohl auch für Alain. Alain gehörte keiner Schule an und gründete auch keine.

Die Freiheit des Menschen, seine Selbstbestimmung, das Erringen der "inneren Regierung", ist ein zentrales Thema bei Alain. Hier war er (zu?) optimistisch und glaubensfest, ohne in die Fallen eines "positiven Denkens" zu gehen oder sich zum politischen Revolutionär aufzuschwingen. Er betont den freien Willen: Wisse zu wollen und sei frei.

Im Salon lernen wir Gedanken aus seinen Propos zum Thema Freiheit kennen und werden diese wie gewohnt an unseren Erfahrungen prüfen und diskutieren. Man ehrt Alain kaum besser, als wenn man ihn kritisch liest. 

Corona zwingt uns diesmal zu einer digitalen Gesprächsform per Zoom, auch das werden wir gemeinsam gut meistern.

Carsten Passin

Carsten Passin

Referent: Das Gespräch leitet Carsten Passin aus Kemberg bei Wittenberg, Philosophischer Praktiker, seit 1992 im philosophischen Gespräch beim philoSOPHIA e.V.

Wann? Freitag, 23. April, 17 bis 20 Uhr

Wo? Magdeburg, Ev. Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, Bürgelstr. 1

Eintritt: 10,00 Euro (inklusive Getränke und kleiner Imbiss)

© silviarita | pixabay.com



Jetzt anmelden:

PHILOSOPHISCHER SALON

Wann? Freitag, 23. April 2021, 17 bis 20 Uhr

Wo? Magdeburg, Bürgelstr. 1

Kosten: 10 Euro

Wenn Sie sich für die gesamte Reihe oder mehrere Veranstaltungen anmelden wollen, vermerken Sie das bitte unter "Ich habe noch Anmerkungen."

Weitere Termine:
28.5., 27.8., 1.10., 5.11.2021

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung dieser Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung ist es erforderlich, eine Teilnehmerliste zu erstellen, auf welcher Sie vor Ort Ihre Anwesenheit bestätigen müssen.
Die folgenden Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
* Pflichtfelder